Mag. (FH) Eva Messenlechner und Team

Kein Zores mit den Mitarbeitern

Dienstverträge
Fullservice Gehaltsabrechnung
Schutz vor arbeitsrechtlichen Problemen
Tipps aus Lohnverrechnung und Personalwesen

Dienstnehmer müssen bei der Gebietskrankenkasse bereits vor Arbeitsantritt angemeldet werden. Ein Verstoß kann mit Geldstrafen von bis zu 2.180 € teuer zu stehen kommen. Daher ist es wichtig, den Steuerberater rechtzeitig über die Neuanstellung von Mitarbeitern zu informieren. So können wir sicherstellen, dass von Anfang an alles korrekt und optimal für Sie läuft.

Dazu empfehlen wir dringend, mit jedem Mitarbeiter auch einen schriftlichen Dienstvertrag abzuschließen. Dabei gilt es, jegliches Potential für Gestaltungsmöglichkeiten seitens des Dienstgebers optimal zu nutzen und so Gefahren und Risiken vorzubeugen.

Aber auch die laufenden Lohnverrechnungsagenden bedürfen einer tatkräftigen Unterstützung durch den Fachmann. Von der Führung der Lohnverrechnung über die laufende Gehaltsabrechnung bis hin zu den vorgeschriebenen Meldungen an das Finanzamt, die Gebietskrankenkasse und an die Gemeinde bieten wir Ihnen einen Fullservice.